Blog

  • Interkulturelle Vielfalt

    29.01.2020

    Die New Yorkerin Carol Strauss trägt Dortmund fest in ihrem Herzen

    Es ist ein Bild, das es in Dortmund so nicht mehr zu sehen gibt: Der Berliner Künstler Alexander Dettmar hat für seine Ausstellungsreihe „Painting to remember – Zerstörung deutscher Synagogen“ auch die Dortmunder Synagoge künstlerisch rekonstruiert. Dass dieses Gemälde nun seinen festen Platz in Dortmund gefunden hat, ist der Amerikanerin Carol Strauss zu verdanken. 

    Mehr lesen

  • Kultur

    22.01.2020

    Neozoen: 17-jähriger Dortmunder zeigt eigenen Spielfilm

    Der Trailer ist düster und könnte auch einen künftigen „Tatort“ ankündigen. Allerdings stammt der dazugehörige Film aus der Feder eines 17-jährigen Dortmunder Schülers. Und das Drehbuch war offenbar so gut, dass neben über 50 Jugendlichen auch eine Reihe Dortmunder Berufsschauspieler an dem Projekt mitgewirkt haben. Am 25. Januar feiert „NEOZOEN“ in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasium Premiere – dort, wo auch ein Teil des Filmes gedreht wurde.

    Mehr lesen

  • Urbanes Zentrum

    16.01.2020

    Fünfte Ausgabe des Dortmunder Image-Buches ist ab sofort erhältlich

    Bereits zum fünften Mal hat sich das Kampagnenteam von „Dortmund überrascht. Dich“ auf den Weg gemacht und überraschende Geschichten aus Dortmund gesucht, gesammelt und gefunden. Auf 98 Seiten gibt es verblüffende Fakten und außergewöhnliche Geschichten aus unserer Stadt zu lesen. Das neue Image-Buch ist ab sofort kostenfrei an den bekannten Ausgabestellen der Stadt erhältlich.

    Mehr lesen