Forschung / Lehre

29.03.2018

Bundesweit einmalig: „DigiBib plus“

Mit der „DigiBib plus“ stellt Dortmund als erste deutsche Großstadt ihren Bücherei-Kunden eine Suchmaschine für alle verfügbaren Medien zur Verfügung. Text / Foto: Thomas Kampmann

Nutzerinnen und Nutzer der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund haben es in Zukunft noch leichter, Literatur zu recherchieren: Die neue Suchmaschine „DigiBib plus“ liefert alle Informationen mit einer Suchfunktion.

Ob Bücher oder E-Books, elektronische Zeitschriften oder Informationen aus Datenbanken – Schülerinnen und Schüler, Studierende oder Wissenschaftler erhalten Zugriff auf alle verfügbaren Medien - auch von zu Hause aus.

Das neue Angebot ist an einer Großstadtbibliothek deutschlandweit einmalig und wurde in seiner Pilotphase vom Kultur- und Wissenschaftsministerium NRW gefördert.
Durch den Einsatz von Suchmaschinentechnik der neuesten Generation bietet die Bibliothek neben den Katalogeinträgen passende Ergebnisse zum gewünschten Thema. Wie bei einer Internetsuchmaschine können hier sehr schnell Inhalte aufgerufen und heruntergeladen werden – mit dem Unterschied, dass es sich um geprüfte und lizenzierte Inhalte handelt.

Um „DigiBib plus“ zu nutzen, müssen sich die Bibliothekskunden vorher mit nur mit ihrer Bibliotheksausweisnummer und PIN einloggen.

Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es hier