Tourismus / Freizeit

07.08.2017

Ferien im Pott – Zuhause is am schönsten

Die Sommerferien sind voll im Gange und so mancher Schüler (...und sicher auch Eltern) fragt sich: "Was tun?". Dortmunderisch hat sich wie immer wortgewandt dem Problem angenommen.

Dieset Jahr is inne großen Ferien Urlaub inne Heimat angesacht. Für Mallorca und Griechenland war keine Kohle inne Kasse und ne Reise nache Türkei kommt wegen den ihren Krawall Fürsten nich inne Tüte. 

Abba weisse watt: Zuhause is eh am schönsten. Und datt im Pott einiges geboten wird, is ja hinreichend bekannt, wonnich? Sicherlich, Wetta is gewöhnungsbedürftig. Da is statt Hawaiihemd schomma Regenjacke angesacht. Abba auch bei schlecht Wetta kannze inne Ferien bei uns gut inne Gänge kommen

Mit den Blagen nache Kinderferienparty

Spiel und Spaß inne Halle stand z.B. beie diesjährigen Kinderferienparty auffm Programm. Viele werden sich noch an die glorreichen Zeiten vonne Patti inne 80er Jahre erinnern, als datt Event inne Dortmunder Westfalenhallen als Ferienparadies Geschichte schrieb. Eine Neuauflage fand inne ersten zwei Wochen vonne großen Ferien in und umme Helmut-Körnig Halle statt. In direkter Nachbarschaft zum Tempel wurde den Piccos von Kletterei über Zirkusgedöns bis Kartfahren einiges an Spielspass geboten. Watt dabei besonders überraschte: Der Eintritt war für Lutsche. 

Training bei Borussia

Ein schönes Ausflugsziel inne Urlaubszeit is auch datt Trainingsgelände von unsere geliebte Borussia in Brackel. In familiärer Atmosphäre kannze dir hier kostenlos die Fortschritte von unsere Kicker bekucken und mitte schwatzgelben Belechschaft über die Chancen für de neue Saisong fachsimpeln. Zum Abschluss vonne Übungen erfüllen die Spieler fleißich Autogrammwünsche und nehmen sich Zeit für Selfies mitte Fan-Gemeinde. Und die ist überraschend zahlreich präsent. Kein Wunder, dass manch einer munkelt, es würden zu öffentlichen Trainings in Dortmund mehr Leute gehen als in München zur Meisterschaftsfeier. 

Mehr Leute wie anderswo beie Meisterfeier: Training bei Borussia.

Mehr Leute wie anderswo beie Meisterfeier: Training bei Borussia.

Die Dortmunder Ferienspiele des Jugendamtes laufen noch bis zum Ende der Sommerferien. Die Termine des BVB-Trainings finden Sie ebenfalls online.

Dortmunderisch ist die Dortmunder Variante von Ruhrgebietsdeutsch. Mit Dortmunderisch wird die Sprache der Stadt gepflegt und für kommende Generationen am Leben erhalten werden.

Originalität und Heimatverbundenheit stehen bei Dortmunderisch im Vordergrund. Auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik wird absichtlich verzichtet. Dortmunderisch ist eine Marke der Bergmann & Tacke GbR.

Moritz Bergmann, 40
Autor und Gründer von Dortmunderisch